Wappen der Gemeinde Altenstadt a.d. Waldnaab

Stand der Webseite: Montag, 26. Juni 2017, 22:53 Uhr

Willkommen auf der Webseite der

Gemeinde Altenstadt a.d. Waldnaab

Impressionen aus der Gemeinde

Suche auf der Seite

Wählen Sie einen Hauptmenüpunkt aus:

Navigation:

 

Inhalt des gewählten Menüpunkts:

Tourismus


 
Auf über 1000 Jahre kann die Gemeinde Altenstadt a.d.Waldnaab zurückblicken. Bekannteste Sehenswürdigkeit ist die ursprünglich romanische Wehrkriche Mariä Himmelfahrt, die um 1150 im Friedhof erbaut wurde. In der Kirche befinden sich die Grabstätten der Familien von Heideck, sowie ein Taufstein aus dem 12. Jahrhundert. 1750 wurde sie im Rokokostil umgestaltet. Das historische Schulhaus am Pfarrplatz, nach 1793 erbaut, wurde Anfang 2014 als Museum eröffnet. Zu erwähnen sind die Mariensäule von 1697 vor dem Rathaus und der Kreuzweg am Kalvarienberg aus dem Jahre 1819. Im Mittelalter lag der Ort an der Goldenen Straße von Nürnberg nach Prag und der Eisenstraße von Auerbach kommend.
 
"Wanderer, kommst du nach Prag, so berichte, dass der Böhmische Löwe dich durch die nordbayerischen Orte geleitet hat." Seit 2008 wird in der "Goldenen Gasse" (Zlata stezka) auf 14 Tafeln der Verlauf der "Goldenen Straße" von Nürnberg nach Prag visualisiert. Das Gebiet des ehemaligen "Neuböhmens" unter Karl IV. wird auf einer weiteren Übersichtstafel vorgestellt. Das Thema des böhmischen Reformators Jan Hus, der am 16. Oktober durch Altenstadt zog, wurde vom Förderverein Goldene Straße bereits 2004 aufgearbeitet. Im Rathaus von Altenstadt wurde eine große Hus Ausstellung mit Arbeiten von über 70 Schulen präsentiert. Seit 2009 präsentiert der Förderverein eine eigene Hus-Ausstellung, die ihren Weg durch Tschechien, Polen und Nordbayern nimmt. Die Grund- und Mittelschule hat offizielle Partnerschulen in Kladruby und Stribro seit 1996.
 
Am 1. August 1893 wurde in Altenstadt der Heimatdichter Anton Wurzer geboren. Weit über die Oberpfalz hinaus bekannt, erzählt er u.a. in einer Ballade die Geschichte des "Winterkönigs Friedrich von der Pfalz", der 1620 durch Altenstadt zur Krönung als Böhmischer König nach Prag zog.
 
Naherholungsgebiete: Sauerbachtal, Naabtalauen mit Zugang zum Bocklradweg und Paneuropa Radweg Prag - Paris.
 
Touristen-Information
Rathaus, Hauptstraße 6
92665 Altenstadt a.d.Waldnaab
Tel. + 49 (0) 9602 / 63310